14 Jahre Fall-Supervision

Ich war 14 Jahre Teamleiter in der stationären Jugend- und Familienhilfe. Während der gesammten Zeit war Karim Supervisor meiner Teams. Eigentlich kenne ich so lange Zeiträume nur von psychoanalytischen Supervisionen und hätte nie geglaubt, dass dies für die Arbeit sinnvoll sein könnte. Bei anderen Supervisoren weiß man nach einer gewissen Zeit, was am Ende heraus kommt. Sie werden Teil des Teams und verlieren den Blick von oben. Bei Karim war dies anders. Er ließ uns arbeiten. Ich erlebte ihn fallbezogen flexibel, es entstanden immer wieder neue konstruktive Impulse für die Fallarbeit. Ich empfand ihn ausserordentlich hilfreich dabei, die Energie im Raum zu erspüren und passende Worte zu finden.

Jochen Bergerhoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.