Psychodrama Institut Hamburg

Alte Strukturen auflösen, damit der Weg frei wird für ein glückliches, selbstbestimmtes Leben

Die Arbeit der Gruppe ist intensiv und getragen vom tiefen Miteinander. Das ermöglicht Heilung in und durch die Gruppe, denn erst im Kontakt mit anderen werden wir uns unserer selbst gewahr.
Innerhalb kurzer Zeit bekommst Zugang zu Deinen Potenzialen und allem, was der Verwirklichung dieser Potenziale im Wege steht.

Im Fokus dieser Gruppentherapie steht die aufmerksame Wertschätzung sich selbst und anderen gegenüber. Denn nur mit dieser Einstellung kann sich das Herz neuen Wegen öffnen.

Wir arbeiten vor allem mit systemischen Aufstellungen, Körper- und Atemtherapie, Psychodrama sowie mit spirituellen Methoden. Außerdem nutzen wir alle Elemente der Gruppendynamik. Je nachdem, welche Themen bei Dir oder in der Gruppe aktuell sind, können wir sehr gezielt darauf eingehen. Manchmal fordert das eine behutsame Konfrontation mit Lebensfragen, an denen Du bisher vorbeigeschaut hast.
Die Teilnahme an dieser Prozessgruppe ist verbindlich, damit eine intensive Arbeit möglich ist. Sie findet an sechs verlängerten Wochenenden (Freitagabend bis Montagmittag) im Abstand von ungefähr sechs Wochen statt. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf beschränkt.

Die Gruppe für die kommende Staffel Januar 2019 ist voll, es besteht aber die Möglichkeit ab Mai 2019 in die andere Jahresgruppe Kleine Hamburger Jahresgruppe einzusteigen. Außerdem kannst du dich auch auf die Warteliste für den Pfad ader Liebe setzen zu lassen. Dadurch wirst bei einem Einstieg in die nächste Staffel bevorzugt behandelt.

Termine der kommenden Gruppe 2019: 

18. - 21. Januar 

8. bis 11. März 

26. bis 29. April 

14. bis 17. Juni

30. August bis 02. September

27. bis 30. September 

Orte: Seminarhaus Adelheidshof · Friederike Stegemann · Magelsen 5 · 27318 Hilgermissen und auch Seminarhaus Tanzheimat Inzmühlen, Im Seevegrund 6, 21256 Handeloh, Ausnahmen sind möglich.

Investition: 1860 Euro (inkl. Mwst.)
Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und Verpflegung. (Die Übernachtung und Verpflegung im Seminarhaus sind verpflichtend, falls nicht anders abgesprochen.)

Bewertung abgeben

22 + 5